Motivierende Gesprächsführung bei konsumierenden Jugendlichen
04.05.2022 – 05.05.2022

Zielgruppe

Lehrer und Personal aus dem psycho-sozio-edukativen Bereich EF

Zielsetzung

Wissen
Die Teilnehmer/-innen kennen:
- allgemeine Standards einer professionellen Gesprächsführung
- das Modell zur Erklärung und Beeinflussung von Verhaltensänderungen (Prochaska & Di Clemente)
- Strategien und Methoden, die auf den Prinzipien der "Motivierenden Gesprächsführung" basieren (Miller & Rollnick).

Fähigkeiten
Die Teilnehmer/-innen sind in der Lage:
- durch aktives Zuhören die Befindlichkeit des/der Schülers/-in zu verstehen und darauf zu reagieren
- können die Motivation für eine mögliche Veränderung erkennen und wenn möglich stärken.

Haltung
Die Teilnehmer/-innen:
- reflektieren ihre eigene Haltung zum Thema Drogenkonsum
- pflegen eine ergebnisoffene und wertschätzende Gesprächsführung.

Arbeitsformen

  • Impulsreferate
  • Kleingruppenarbeit
  • Übungen
  • Austausch im Plenum.

Sprache

Deutsch, Lëtzebuergesch

Organisation

cnapa, IFEN

Referent(en)

Christian Thiel, Diplom-Pädagoge, Referent für Suchtprävention, cnapa
Luc Both, Diplom-Pädagoge, Erzieher, Referent für Suchtprävention, cnapa

Einschreibungen

Über die Webseite: IFEN (Code : B2-i-34)

Adresse

Institut de formation de l'Éducation nationale - eduPôle Walferdange - bâtiment 6